CranioSacral Therapie
SomatoEmotionale Entspannung

 
Was ist das CranioSacrale System?

CranioSacrale Therapie-BehandlungDas CranioSacrale System besteht aus dem Schädel (Cranium), der Wirbelsäule, dem Kreuzbein (Sacrum) und den darin enthaltenen Strukturen wie

  • Hirn- und Rückenmarkshäute
  • Bindegewebsstrukturen, die eng mit den Hirnhäuten verbunden sind
  • Cerebrospinalflüssigkeit (Liquor, Hirnflüssigkeit)
  • Strukturen, die für die Produktion, Zirkulation und Resorption des Liquors verantwortlich sind.

Darin eingebettet liegt das zentrale Nervensystem (Gehirn und Rückenmark).

Das CranioSacrale System ist gewissermaßen unser innerer Kern und steht in enger Verbindung mit dem Nervensystem, dem Muskel- und Skelettsystem, dem Gefäßsystem, dem Lymphsystem, dem Atmungs- und Hormonsystem.

Auf Grund der Einheit des Körpers sind alle Strukturen über das Bindegewebe kontinuierlich miteinander verbunden und beeinflussen sich gegenseitig. Daher können sich lokale Verletzungen, Vernarbungen oder Verspannungen auch an anderen Stellen des Körpers auswirken. Ein Spannungsungleichgewicht oder eine Blockade innerhalb des Systems kann zu einer Vielfalt von Symptomen führen.
In der CranioSacral Therapie wird das ganze System behandelt und nicht ein einzelnes Symptom.
 

Was ist CranioSacral Therapie?

Die CranioSacral Therapie ist eine sanfte, manuelle Form der Körperarbeit.

CranioSacrale Therapie-BehandlungDabei wird eine erhöhte Spannung im Bindegewebe und ein damit verbundenes Ungleichgewicht im CranioSacralen System aufgespürt und behandelt.

Mittels achtsamer Berührung und dem Einsatz spezifischer Techniken werden Einschränkungen und Blockaden im CranioSacralen System gelöst. Das führt zu Entspannung auf physischer, emotionaler und energetischer Ebene und löst selbstkorrigierende Aktivitäten des Körpers aus.

Die CranioSacral-TherapeutIn unterstützt den Körper des/der PatientIn bei seiner Tendenz zur Selbstregulation und -organisation und fördert somit die Selbstheilungskräfte.

Behandelt wird am ganzen Körper und der/die PatientIn ist dabei bekleidet.
 

Was ist SomatoEmotionale Entspannung?

CranioSacrale Therapie-BehandlungDie Somato (körperlich) Emotionale (gefühlsmäßige) Entspannung hat sich aus der CranioSacralen Therapie entwickelt und basiert auf der Einheit von Körper, Gefühlen und Gedanken.

Emotionen finden im Körper einen Ausdruck (durch Veränderung des Muskeltonus, der Puls- und Atmungsfrequenz, des Hautwiderstandes, der Schweißdrüsenskretion, der Körpertemperatur etc.).
Auch emotionale Traumen und Beeinträchtigungen des psychischen Wohlbefindens führen zu somatischen Reaktionen, die oft über Jahre unbewusst aufrecht erhalten werden.

Ebenso beeinflusst das körperliche Befinden die emotionale Stimmungslage.

Aufgrund dieser Wechselwirkung unterstützt die SomatoEmotionale Entspannung auch psychische Prozesse.
 

Wann können CranioSacral Therapie und SomatoEmotionale Entspannung hilfreich sein?

  • Unruhe, Angetriebenheit, Erregbarkeit
  • Stress und spannungsbedingte Störungen
  • Erschöpfung, Burnout, chronische Übermüdung
  • Schlafprobleme
  • Angst, Unsicherheit
  • das Gefühl, sich nicht bzw. schlecht zu spüren (körperlich und/oder emotional), Kopflastigkeit
  • Traumabearbeitung (z.B. Unfall, körperliche Gewalt)
  • psychosomatische Beschwerden
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Nacken- und Rückenprobleme
  • Tinnitus
  • Muskelschmerzen
  • Schwangerschaftsbegleitung, Geburtsvorbereitung und Harmonisierung nach der Entbindung
  • Sehnsucht nach mehr Ruhe und Entspannung
     

Was können CranioSacral Therapie und SomatoEmotionale Entspannung bewirken?

  • CranioSacrale Therapie-BehandlungEntspannung (körperlich und emotional), Ausgleich, Harmonisierung, Lösung von Blockierungen
  • Förderung der Selbstregulation und -organisation
  • Verbesserung der Selbstwahrnehmung (körperlich, emotional, mental)
  • Anregung der Selbstheilungskräfte und Immunabwehr
  • Unterstützung des zentralen Nervensystems
  • Freisetzung von oft jahrelang gespeicherten Emotionen, die sich körperlich manifestieren
  • Verbesserung des Zusammenspiels von Körper und Gefühlen

CranioSacral Therapie und SomatoEmotionale Entspannung haben einen ganzheitlichen Ansatz und sind potentialorientiert. (Bei körperlichen Symptomen ist eine medizinische Abklärung erforderlich.)

Sie eignen sich sowohl als Gesundheitsvorsorge als auch für die Behandlung akuter und chronischer Beschwerden.

Aufgrund meiner Ausbildung und jahrelangen Berufserfahrung als Psychologin und Psychotherapeutin sehe ich CranioSacral Therapie / SomatoEmotionale Entspannung und Psychotherapie als wunderbare Ergänzung.
Vor allem durch SomatoEmotionale Entspannung können stagnierte emotionale Prozesse wieder in Bewegung kommen. Die Arbeit am Körper ermöglicht oft erst den Zugang zu Gefühlen.
Ein Ungleichgewicht in der körperlichen Spannung (zu viel bzw. zu wenig Spannung) führt zwangsläufig auch zu einer Einschränkung der Emotionalität und umgekehrt.
 

Entwicklung der CranioSacral Therapie

Die Geschichte der CranioSacral Therapie geht bis zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts auf den osteopathischen Arzt Dr. William Garner Sutherland zurück. Er entdeckte neue Konzepte der Befundung und Behandlung und begründete die Craniale Ostepathie.
Dr. John Upledger, ein osteopathischer Arzt und Chirurg setzte diese Arbeit fort und begann die Exitenz des CranioSacralen Systems wissenschaftlich zu beweisen und seine Funktion zu erklären. Vor rund 25 Jahren entwickelte er daraufhin die CranioSacral Therapie.

1060 Wien, Matrosengasse 5/1/5 - Tel. 0676 / 44 50 465